Filter

Politiker

  • Heinz-Christian Strache

    Heinz-Christian Strache

    Bundesland: Wien

    Web: http://www.hcstrache.at

    Social Media Profile:

    Social Media Stream

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Der rot-grüne Wiener Schildbürgerstreich! Eine peinliche Posse! Namen auf Türschildern werden wieder angebrachtDie Posse um die Namen auf Türschildern geht in die nächste Runde: Die Stadt Wien hatte beschlossen, im Rahmen der neuen Datenschutzgrundverordnung ...Namen auf Türschildern werden wieder angebrachtDer rot-grüne Wiener Schildbürgerstreich! Eine peinliche Posse! Namen auf Türschildern werden wieder angebrachtDie Posse um die Namen auf Türschildern geht in die nächste Runde:

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    ⚠️Die Wahrheit zu den SPÖ-Lügen und SPÖ-Fake-News! ➡️ Die SPÖ behauptet via Facebook am 11.11.2018, dass die Regierung die Abschaffung der Notstandshilfe plane. Ein Drittel der Arbeitslosen würde dadurch keine Leistungen mehr erhalten. Besonders betroffen wären durch diese angeblich geplante Maßnahme Menschen mit Behinderung. ❌ Diese Behauptungen sind falsch! ☑️ Wahr ist, dass die Notstandshilfe als Versicherungsleistung erhalten bleibt und im Arbeitslosengeld Neu integriert wird! ☑️ Wahr ist, dass es dank der FPÖ in der Mindestsicherung NEU gerade für Menschen mit Behinderung sowie für Alleinerziehende mehr Geld pro Monat und Verbesserungen geben wird! Die FPÖ beendet die soziale Kältepolitik der SPÖ und die Zuwanderung in unser Sozialsystem! Niemand der über 10, 20, 30 Jahre gearbeitet und in das Sozialversicherungssystem eingezahlt hat und in Folge Arbeitslos wird, fällt in die Mindestsicherung, sondern erhält eine Versicherungs- und Pensionsleistung aus der Notstandshilfe im Arbeitslosengeld!
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p130x130/47098762_10156393313993591_3996915016837103616_n.png?_nc_cat=1&_nc_ht=scontent.xx&oh=f3fd212d265d7b5ec9ba54650195a8e5&oe=5C6A2F3A
    ⚠️Die Wahrheit zu den SPÖ-Lügen und SPÖ-Fake-News! ➡️ Die SPÖ behauptet via Facebook am 11.11.2018, dass die Regierung die Abschaffung der Notstandshilfe plane. Ein Drittel der

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Philippa Strache: Das neue rot-grüne Wiener Tierhaltegesetz ist eine Farce! „Neues Wiener Tierhaltegesetz ist eine Farce“Philippa Strache: „Wiener Regelung - wenn man sie so bezeichnen mag - geht an den Bedürfnissen der Hunde und ihrer Besitzer vorbei.“„Neues Wiener Tierhaltegesetz ist eine Farce“Philippa Strache: Das neue rot-grüne Wiener Tierhaltegesetz ist eine Farce! „Neues Wiener Tierhaltegesetz ist eine Farce“Philippa Strache: „Wiener Regelung - wenn man sie so

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Die SPÖ hat jahrelang mit ihrer fehlerhaften Politik die Massen-Zuwanderung in unser österreichisches Sozialsystem gefördert. Damit ist nun Schluss. 5 Jahre gibt es für Ausländer nunmehr keinen Leistungsanspruch und in Folge werden Deutschkenntnisse, Integration und Arbeitswilligkeit der Schlüssel zur Mindestsicherung sein! Schluss mit den unzähligen Unwahrheiten der SPÖ❗️
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/47057898_10156393212828591_6161592647283638272_n.jpg?_nc_cat=110&_nc_ht=scontent.xx&oh=418cec94e4f58850dbbe5945ac8b2fce&oe=5C717EFA
    Die SPÖ hat jahrelang mit ihrer fehlerhaften Politik die Massen-Zuwanderung in unser österreichisches Sozialsystem gefördert. Damit ist nun Schluss. 5 Jahre gibt es für Ausländer

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Wir haben dafür gesorgt, dass die „#Mindestsicherung Neu“ eine deutliche #FPÖ-Handschrift trägt: Reduktion der Sozi… https://t.co/0spKlCMWz4

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Wir haben dafür gesorgt, dass die „Mindestsicherung Neu“ eine deutlich freiheitliche Handschrift trägt und damit ein weiteres Wahlversprechen eingelöst: ➡️Reduktion der Sozialleistung für Einwanderer, gleichzeitig mehr Geld für Alleinerzieher und Menschen mit Behinderung.👍
    Mindestsicherung Neu - endlich Fairness und Gerechtigkeit im Sozialsystem!Mindestsicherung Neu - endlich Fairness und Gerechtigkeit im Sozialsystem!
    Wir haben dafür gesorgt, dass die „Mindestsicherung Neu“ eine deutlich freiheitliche Handschrift trägt und damit ein weiteres Wahlversprechen eingelöst: ➡️Reduktion der

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Die Wahrheit über die "Mindessicherung Neu" Weg von der sozialen Kälte der bisherigen SPÖ-Mindestsicherung mit sofortigem Eigentumszugriff (nach 6 Monaten) bei Österreichern und den falschen Anreizen für eine Massen-Zuwanderung in unser Sozialsystem. Wir Freiheitlichen sichern in der Regierung und neuen Mindestsicherung endlich Fairness und Gerechtigkeit: - Mehr Geld für Alleinerzieher (1. Kind - Plus 100 Euro/Monat, 2. Kind - Plus 75 Euro/M), Pflegegeldbezieher (Plus 150 Euro/Monat) und Menschen mit Behinderungen - Vermögenszugriff nur wenn Notlage nicht verschlimmert wird - Eigenheim-Zugriff erst nach 3 Jahren (bisheriges SPÖ Modell: bereits nach 6 Monaten) - Erhöhung des Schonvermögens - Ende der Zuwanderungsanreize in das Sozialsystem und den Sozialtourismus durch eine 5-Jahres-Sperre - Weniger Sozialhilfe für Integrations- und Qualifizeriungsverweigerer - Subsidiär Schutzberechtigte und Asylwerber bleiben in der Grundversorgung und bekommen keine Mindestsicherung - Die Notstandshilfe bleibt und wird als Systematik im Arbeitslosengeld Neu integriert - Kein Arbeiter, der jahrelang gearbeitet hat und arbeitslos wird, fällt aus der Notstandshilfe bzw. dem Arbeitslosengeld. Es gibt daher bei 50+ Arbeitslosen keinen Zugriff auf das Vermögen Bereits über 63% der Mindestsicherungsbezieher in Wien haben (beim bisherigen SPÖ-Modell) einen Migrationshintergrund. Schluß mit der SPÖ-Hetze und den SPÖ-Fake-News! Alle Details zur „Mindestsicherung Neu“: FPÖ-Direkt: „Mindestsicherung Neu“ – so sieht sie wirklich ausSehr geerhte/r Anrede Titel Vorname Nachname !Der nächste freiheitliche Erfolg: Die „Mindestsicherung Neu“ – so sieht sie wirklich ausFPÖ-Direkt: „Mindestsicherung Neu“ – so sieht sie wirklich ausDie Wahrheit über die "Mindessicherung Neu" Weg von der sozialen Kälte der bisherigen SPÖ-Mindestsicherung mit sofortigem Eigentumszugriff (nach 6 Monaten) bei Österreichern und

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Auch wenn es die SPÖ sehr schwer hat, sich mit ihrer Oppositionsrolle abzufinden, rechtfertigt das nicht die Tatsache, dass sie mit den Existenzängsten der Menschen spielt! Der SPÖ fällt in ihrer Verzweiflung nichts anderes mehr ein, als mit der Verbreitung von gezielten Unwahrheiten und Fake News Verunsicherung zu schaffen... eine miese und schäbige Masche!
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/47173230_10156393215098591_4554375417938575360_n.jpg?_nc_cat=1&_nc_ht=scontent.xx&oh=32f1e84ff6a82c8f33fe2c16f137ca7f&oe=5C68EB0D
    Auch wenn es die SPÖ sehr schwer hat, sich mit ihrer Oppositionsrolle abzufinden, rechtfertigt das nicht die Tatsache, dass sie mit den Existenzängsten der Menschen spielt! Der

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Michael Jeannee bringt es auf den Punkt. Herbert Kickl ist der beste Innenminister der Zweiten Republik und setzt unsere freiheitliche Politik konsequent um. Daher wird er auch von so vielen Seiten angefeindet. Wir Freiheitlichen lassen uns jedoch davon nicht irritieren und gehen unseren Weg für Österreich konsequent weiter!
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/47201607_10156393211778591_5487557668308516864_n.jpg?_nc_cat=102&_nc_ht=scontent.xx&oh=3a74360d64439889179cd7299fa03cd2&oe=5C67002F
    Michael Jeannee bringt es auf den Punkt. Herbert Kickl ist der beste Innenminister der Zweiten Republik und setzt unsere freiheitliche Politik konsequent um. Daher wird er auch

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Das neue Mindestsicherungsmodell steht unter dem Motto „Fairness für Österreicher“! Wir kürzen bei Migranten ohne Deutschkenntnisse, ohne Integrations- und ohne Arbeitswillen, aber geben Alleinerziehern und behinderten Menschen endlich mehr Geld und Zuwendung als das bisherige ungerechte SPÖ-Modell! Weniger Geld für alle ohne DeutschkenntnisseNach langem Hin und Her legen ÖVP und FPÖ am Mittwoch ihre Reform der Mindestsicherung vor. Wer schlecht Deutsch oder Englisch spricht, bekommt ...Weniger Geld für alle ohne DeutschkenntnisseDas neue Mindestsicherungsmodell steht unter dem Motto „Fairness für Österreicher“! Wir kürzen bei Migranten ohne Deutschkenntnisse, ohne Integrations- und ohne Arbeitswillen,

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Die Bundesregierung mit starker freiheitlicher Handschrift setzt um, was sie verspricht. Wer fleißig ist und arbeitet, der darf nicht der Dumme sein! Das unfaire, sozialistische Modell hat endlich ausgedient. Wir haben von der SPÖ ein ungerechtes Modell übernommen, das nun treffsicherer, fairer und gerechter wird. Denn die Mindestsicherung darf nicht zu einer sozialen Hängematte verkommen und auch nicht Anziehung für weitere Zuwanderung in unser Sozialsystem sein. Bereits 50% aller Mindestsicherungsbezieher in Österreich sind Ausländer. In Wien haben 63% aller Mindestsicherungsbezieher einen Migrationshintergrund!
    HC Strache zur Mindestsicherung NEU: "Wer arbeiten geht, darf nicht der Dumme sein!"HC Strache zur Mindestsicherung NEU:
    Die Bundesregierung mit starker freiheitlicher Handschrift setzt um, was sie verspricht. Wer fleißig ist und arbeitet, der darf nicht der Dumme sein! Das unfaire, sozialistische

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Richtig so! Auch in Italien zeichnet sich eine Ablehnung des UN-Migrationspakts ab. Immer mehr Länder folgen dem mutigen Beispiel der Österreichischen Regierung. Die FPÖ wirkt eben in der Regierung! 👍🏻 Italiens Innenminister: Salvini „absolut gegen“ UN-MigrationspaktWirtschaftsmigranten und politische Flüchtlinge auf eine Stufe stellen – das will Matteo Salvini nicht. Deswegen spricht der italienische Innenminister sich klar gegen den UN-Migrationspakt aus.Italiens Innenminister: Salvini „absolut gegen“ UN-MigrationspaktRichtig so! Auch in Italien zeichnet sich eine Ablehnung des UN-Migrationspakts ab. Immer mehr Länder folgen dem mutigen Beispiel der Österreichischen Regierung. Die FPÖ wirkt

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Wir beenden in der aktuellen Regierung die soziale Kälte der bisherigen SPÖ-Mindestsicherung und stoppen endlich die Anreize für eine Zuwanderung in unser Sozialsystem. 👍🏻 Darüber hinaus gibt es eine Regierungsgarantie: Die Notstandshilfe bleibt auch in Zukunft eine Versicherungsleistung und wird in das System des Arbeitslosengeld Neu integriert. Schluss daher mit der schäbigen und unredlichen SPÖ-Hetze und den SPÖ-Unwahrheiten. Wer jahrelang gearbeitet und Versicherungsleistungen eingezahlt hat, bleibt auch in Zukunft im Arbeitslosensystem mit Pensionsversicherung und fällt ausdrücklich NICHT in die Mindestsicherung. Ein degressives, faires und gerechtes Arbeitslosengeld Neu wird jedoch sicherstellen, dass jene welche viele Jahre gearbeitet haben, im Falle einer Arbeitslosigkeit in Zukunft mehr und länger ein erhöhtes Arbeitslosengeld beziehen, als jene welche kaum oder nur wenige Jahre gearbeitet haben. Hier muss es im Sinne von Fairness und Gerechtigkeit einen Unterschied geben. Mit der aktuellen Mindestsicherungsreform ist uns in der Regierung wirklich etwas Gutes und vor allem auch Nachhaltiges gelungen. Nach intensiven Verhandlungen haben wir nunmehr ein gerechteres und treffsicheres Sozialhilfesystem geschaffen. FAIRNESS UND GERECHTIGKEIT Die Neuregelung der Mindestsicherung (Sozialhilfe) steht unter dem Motto der dreifachen Fairness: Fairness für Österreicher, Fairness für Arbeitnehmer und Fairness für Behinderte, Pflegebedürftige, Alleinerzieher und Schutzwürdige. • Es gibt generell keine Mindestsicherung für Asylwerber und für subsidiär Schutzberechtigte (nur noch Grundversorgung). • Ebenso wenig gibt es Leistungen für ausreisepflichtige Fremde. In Zukunft beträgt die Wartefrist für Fremde 5 Jahre, und zwar auch für EU-Sozialtouristen. • Danach erhalten nicht integrierte Fremde maximal 560 Euro an Geld- und Sachleistungen. Volle Leistung gibt es nur bei ausreichenden Sprachkenntnissen, unterschriebener Integrationsvereinbarung und abgeschlossenem Werte- und Orientierungskurs bzw. beruflicher Qualifizierung. Deutsch, Integration und Arbeitsbereitschaft werden nunmehr zum Schlüssel für die Mindestsicherung. • Und es werden strenge Sanktionen bei Verstößen gegen die Integrationsvereinbarungen eingeführt. Das darf man nicht mehr augenzwinkernd durchgehen lassen, wie es in der Vergangenheit allzu oft der Fall war. Warum sollen die österreichischen Steuerzahler auch jemanden unterstützen, der sich nicht integrieren will? Die Republik muss hier selbstbewusst im Interesse ihrer Staatsbürger auftreten. Unser Ziel ist es, mit diesen Maßnahmen die Zuwanderung in unser Sozialsystem zu stoppen. Österreich kann und will nicht das Sozialamt für die ganze Welt sein. Kein Mensch hat ein Problem mit wirklich qualifizierter und begrenzter Zuwanderung, die in manchen wenigen Bereichen durchaus von Vorteil für unser Land ist. Aber Arbeitslosigkeit und Sozialhilfeempfänger zu importieren, ist völlig absurd, aberwitzig und verantwortungslos. Kein Land, dem die Zukunft seiner Bürgerinnen und Bürger am Herzen liegt, kann das zulassen. Wir wollen und werden dies - im Unterschied zur SPÖ - abstellen! • Die Mindestsicherung darf auch nicht zur sozialen Hängematte für Arbeitsunwillige verkommen, auch nicht für Österreicher. Es muss daher eine verpflichtende Arbeitsbereitschaft und die Bereitschaft zur beruflichen (Weiter-)Qualifizierung für Bezugsberechtigte vorhanden sein. • Wir führen auch ein wirksames Kontrollsystem mit einer Transparenzdatenbank und einer bundesweiten Gesamtstatistik ein. Die Überprüfung der Anspruchsvoraussetzungen erfolgt mindestens einmal jährlich, es gibt keinen zeitlich unbegrenzten Leistungsbezug mehr. • Ebenso kommt die verpflichtende Abgabe eines Einkommens- und Vermögensverzeichnisses samt geeigneten Urkunden, insbesondere Kontoauszügen. • Ein Ausgleich von AMS-Leistungskürzungen durch die Mindestsicherung ist in Zukunft nicht mehr unbegrenzt möglich. • Es gibt maximal 863 Euro für einen Erwachsenen für Wohnkosten und Lebensunterhalt und eine degressive Staffelung der Leistung bei Haushaltsgemeinschaften. Die verfassungskonforme Deckelung der Geldleistungen für Volljährige in einer Haushaltgemeinschaft liegt bei 1.500 Euro. Und es gilt das Motto: Sachleistungen vor Geldleistungen. Ich denke, es muss auch klargestellt werden, dass die Mindestsicherung kein Grundeinkommen ist. Denn sämtliche Einkünfte jedweder Art werden in voller Höhe leistungsmindernd angerechnet, allerdings mit Ausnahme von Leistungen der Familienbeihilfe. Denn wir nehmen das Problem der Kinderarmut sehr ernst. Auch der monatliche Kinderabsetzbetrag von 58 Euro pro Kind bleibt in der Mindestsicherung bestehen. Für schutzwürdige Gruppen wie etwa Menschen mit Behinderung oder bei Betreuungspflichten für Kleinkinder oder Pflegebedürftige gibt es natürlich keine verpflichtende Arbeitsbereitschaft. EINEN BONUS GIBT ES IN ZUKUNFT: • Für Menschen mit Behinderung/Pflegegeldbezieher wird es in Zukunft 150 Euro zusätzlich pro Monat geben und gestaffelte Zuschläge für Alleinerziehende für das erste Kind zusätzlich 100 Euro, für das zweite Kind zusätzlich 75 Euro, für das dritte Kind 50 Euro, etc.! • Zur Vermeidung von Härtefällen wird es zusätzliche Sachleistungen bei außerordentlich hohen Wohnkosten oder sonst nachgewiesenem Bedarf geben. • Ein voller Vermögenszugriff wie bisher kommt nicht, österreichisches Wohneigentum (Eigenbedarf!) bleibt statt im bisherigen SPÖ-Modell nur 6 Monate in Zukunft für drei Jahre unangetastet. Auch das Schonvermögen wurde von 4.600 auf 5.200 Euro angehoben. Es handelt sich hier um ein gelungenes, faires und sozial gerechtes Gesamtpaket!Wir beenden in der aktuellen Regierung die soziale Kälte der bisherigen SPÖ-Mindestsicherung und stoppen endlich die Anreize für eine Zuwanderung in unser Sozialsystem.

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Wir sind EU-Ratspräsident! 👍🏻 Bei der EU-KULT-Ratsausschusssitzung (Sport) in Brüssel Anfang dieser Woche wurde unsere Empfehlung angenommen. Thema: Der Sport als wichtiger wirtschaftlicher, sozioökonomischer und innovativer Faktor in unserer Gesellschaft. Hier mit meinem rumänischen Nachfolger Constantin, welcher ab 1. Jänner 2019 den EU-Rats-Vorsitz übernehmen wird!
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p130x130/47091420_10156391579108591_1847269771926568960_n.jpg?_nc_cat=102&_nc_ht=scontent.xx&oh=2f4d65a5d788963b15b9329510f61e80&oe=5C6BBD43
    Wir sind EU-Ratspräsident! 👍🏻 Bei der EU-KULT-Ratsausschusssitzung (Sport) in Brüssel Anfang dieser Woche wurde unsere Empfehlung angenommen. Thema: Der Sport als wichtiger

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Gestrige ZIB2. Ein exzellenter Auftritt des Innenministers Herbert Kickl 👍🏻 Kickl (FPÖ): "Gewaltentrennung wird ignoriert" / ZIB 2 vom 27.11.2018 um 22.00 UhrDie Berichterstattung zur BVT-Affäre ignoriere die Gewaltentrennung, wodurch festgelegt sei, dass in einem solchen Verfahren die Staatsanwaltschaft die Federführung habe, so Innenminister Herbert Kickl (FPÖ).Kickl (FPÖ): Gestrige ZIB2. Ein exzellenter Auftritt des Innenministers Herbert Kickl 👍🏻 Kickl (FPÖ): "Gewaltentrennung wird ignoriert" / ZIB 2 vom 27.11.2018 um 22.00 UhrDie Berichterstattung

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    📺Hier gibt es die ersten Informationen zur Reform der Mindestsicherung. Jetzt reinhören!

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Die SPÖ hat die heutige Mindestsicherung (Sozialhilfe) mit Vermögenszugriff eingeführt. Wir machen die Mindestsicherung nunmehr fairer und gerechter, denn Behinderte, Pflegegeldbezieher und Alleinerzieher bekommen in Zukunft mehr (Bonus), auf das Eigenheim wird 3 Jahre nicht zugegriffen (bisher bereits nach 6 Monaten) und wir reduzieren die Zuwanderung in unser Sozialsystem (mehr Sachleistungen statt Geldleistungen) . Und die Notstandshilfe bleibt systematisch im Arbeitslosengeld bestehen, wird ausdrücklich nicht abgeschafft, sondern in einem Arbeitslosengeld Neu integriert und implementiert. Kein Mensch, der mehrere Jahre gearbeitet und in das Sozialversicherungssystem eingezahlt hat und Arbeitslos wird, fällt daher in die Mindestsicherung. Schluss mit der SPÖ-Hetze und den gezielten SPÖ-Lügen! 18 Fragen und Antworten zur neuen SozialhilfeDie18 Fragen und Antworten zur neuen SozialhilfeDie SPÖ hat die heutige Mindestsicherung (Sozialhilfe) mit Vermögenszugriff eingeführt. Wir machen die Mindestsicherung nunmehr fairer und gerechter, denn Behinderte,

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Nach dem mutigen und richtigen Ausstieg Österreichs und weiterer Länder aus dem UN-Migrationspakt, steigt auch der Diskussionsbedarf und die Ablehnung der Bevölkerung gegenüber dem UN-Migrationspakt in unserem Nachbarland Deutschland. Gut und richtig so! Merkels CDU lässt über Migrationspakt abstimmenDie einen bezeichnen ihn als „Meilenstein“, die anderen als „Tiefpunkt“: Der UN-Migrationspakt sorgt in der CDU, der Partei der deutschen Kanzlerin ...Merkels CDU lässt über Migrationspakt abstimmenNach dem mutigen und richtigen Ausstieg Österreichs und weiterer Länder aus dem UN-Migrationspakt, steigt auch der Diskussionsbedarf und die Ablehnung der Bevölkerung gegenüber

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Richtig so! Totales Waffenverbot für Ausländer in ÖsterreichDie türkis-blaue Regierung verabschiedete heute ein generelles Waffenverbot für Ausländer. Kritiker befürchten eine unfaire Ungleichbehandlung.Totales Waffenverbot für Ausländer in ÖsterreichRichtig so! Totales Waffenverbot für Ausländer in ÖsterreichDie türkis-blaue Regierung verabschiedete heute ein generelles Waffenverbot für Ausländer. Kritiker befürchten eine

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Nach dem Kopftuchverbot in Kindergärten braucht es nun dringend auch das Kopftuchverbot an Volksschulen. Der von uns Freiheitlichen versprochene Antrag wurde von den Regierungsparteien diese Woche eingebracht, nun ist die Opposition gefordert. Während für manche offenbar der Schutz der jungen Mädchen in den Hintergrund gerät, gehen wir Freiheitlichen unseren konsequenten Weg weiter!
    JA zum Kopftuchverbot in Volksschulen!JA zum Kopftuchverbot in Volksschulen!
    Nach dem Kopftuchverbot in Kindergärten braucht es nun dringend auch das Kopftuchverbot an Volksschulen. Der von uns Freiheitlichen versprochene Antrag wurde von den

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Traurige Zustände. Aber auch in Österreich ist die Situation aufgrund der jahrelangen falschen und undifferenzierten Massenmigration nicht besser. Es zeigt auch, wie wichtig die Deutschpflicht in Pausen wäre! Nur eine Schülerin kann DeutschVerprügelt und ausgegrenzt wurde eine Volksschülerin, weil sie als Einzige Deutsch sprach.Nur eine Schülerin kann DeutschTraurige Zustände. Aber auch in Österreich ist die Situation aufgrund der jahrelangen falschen und undifferenzierten Massenmigration nicht besser. Es zeigt auch, wie wichtig die

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Das bedeutet eine jährliche Unterstützung von 750 bis zu 1.500 Euro pro Kind. Während die SPÖ weiter auf Zuwanderun… https://t.co/JxluhiavpF

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    FPÖ wirkt: Ab Jänner 2019 greift die größte familienpolitische Entlastung aller Zeiten! Das bedeutet eine zusätzliche jährliche Unterstützung von 750 bis zu 1.500 Euro pro Kind Jahr und Jahr. 950.000 Familien und 1,6 Millionen Kinder profitieren davon. 👍🏻
    Hol dir den Familienbonus Plus!Hol dir den Familienbonus Plus!
    FPÖ wirkt: Ab Jänner 2019 greift die größte familienpolitische Entlastung aller Zeiten! Das bedeutet eine zusätzliche jährliche Unterstützung von 750 bis zu 1.500 Euro pro Kind

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Die FPÖ-Proteste waren erfolgreich! 👍🏻 Nachdem es im Vorjahr auf der Favoritenstraße einfache Zelte aus Plastik gab... Wir haben uns dafür stark gemacht und durchgesetzt, dass die Favoritenstraße endlich wieder WEIHNACHTLICH gestaltet wird!
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/46506201_10156376072678591_2745447828380712960_n.jpg?_nc_cat=1&_nc_ht=scontent.xx&oh=fc13cb98243b34d5cee45941809c79d3&oe=5CA90CA1
    Die FPÖ-Proteste waren erfolgreich! 👍🏻 Nachdem es im Vorjahr auf der Favoritenstraße einfache Zelte aus Plastik gab... Wir haben uns dafür stark gemacht und durchgesetzt, dass die

  • Heinz-Christian Strache

    HEINZ-CHRISTIAN STRACHE
    Immer mehr Länder folgen dem Beispiel Österreichs und lehnen den UN-Migrationspakt ab. Insgesamt sind es bereits über 10 Staaten! 👍🏻 UNO-Migrationspakt: Auch Australien lehnt Abkommen abUNO-Migrationspakt: Auch Australien lehnt Abkommen abImmer mehr Länder folgen dem Beispiel Österreichs und lehnen den UN-Migrationspakt ab. Insgesamt sind es bereits über 10 Staaten! 👍🏻 UNO-Migrationspakt: Auch Australien lehnt

Top Parteien SPÖ: 319 Posts
ÖVP: 259 Posts
GRÜNE: 232 Posts
FPÖ: 130 Posts
NEOS: 129 Posts
Die 5 Parteien mit den meisten Postings in der letzten Woche.