Filter

Politiker

  • Madeleine  Petrovic

    Madeleine Petrovic

    Bundesland: Niederösterreich

    Social Media Profile:

    Social Media Stream

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Madeleine Petrovic's cover photo
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/27972076_1710382335694329_7116740298771980605_n.png?oh=603402527c934d9615730390cd1bb23c&oe=5B219B4C

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Diesen Sonntag wählt Niederösterreich einen neuen Landtag. Bei dieser Wahl geht es aber nicht darum, wer unser Land zukünftig regieren wird – denn das werden ÖVP, SPÖ und FPÖ sein. Es geht darum, ob es auch weiterhin eine starke Opposition geben wird, die diese Regierung kontrolliert. Und das machen nur Die Grünen Niederösterreich und Helga Krismer. Wer also weiterhin starke Grüne im NÖ Landtag haben möchte, muss ihnen am 28. Jänner auch ihre Stimme geben. #kannstnurdu 👉💚
    Wozu braucht es schon die Grünen?Wozu braucht es schon die Grünen?
    Diesen Sonntag wählt Niederösterreich einen neuen Landtag. Bei dieser Wahl geht es aber nicht darum, wer unser Land zukünftig regieren wird – denn das werden ÖVP, SPÖ und FPÖ

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Die Grünen Niederösterreich sind die einzige Partei, die Tierschutz in unserem Bundesland ernst nimmt. Wer weiterhin eine starke Stimme für Tiere haben will, der muss am 28. Jänner für Helga Krismer und die Grünen stimmen - denn Helga Krismer für Tierschutz kämpfen lassen kannst nur Du. #ltw18 #kannstnurdu
    Helga Krismer für den Tierschutz kämpfen lassen - kannst nur du!Helga Krismer für den Tierschutz kämpfen lassen - kannst nur du!
    Die Grünen Niederösterreich sind die einzige Partei, die Tierschutz in unserem Bundesland ernst nimmt. Wer weiterhin eine starke Stimme für Tiere haben will, der muss am 28.

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Sehr traurig. Eine großartige Frau, die großartiges geleistet hat. Danke Ute, für dein Engagement. Du hast unzählige Leben bereichert und hinterlässt große Spuren. Flüchtlingshelferin Ute Bock ist verstorbenAm Freitagmorgen ist die Wienerin im 76. Lebensjahr im Wiener Ute-Bock-Haus gestorben.Flüchtlingshelferin Ute Bock ist verstorbenSehr traurig. Eine großartige Frau, die großartiges geleistet hat. Danke Ute, für dein Engagement. Du hast unzählige Leben bereichert und hinterlässt große Spuren.

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Mit Aufnahmen wie dieser hat der VGT Austria 2017 auf grausame Zustände in einem Landwirtschaftsbetrieb nahe St. Pölten aufmerksam gemacht. Jetzt will die Regierung Bildmaterial dieser Art verbieten. Helga Krismer und Die Grünen Niederösterreich wehren sich dagegen! Tierschutzorganisationen sollten als Unterstützung für Kontrolle gelten, denn es sind Undercover-Recherchen wie diese, die helfen eben solche Skandale ans Licht zu bringen. Auch Legebatterien wurden erst verboten, nachdem heimliche Aufnahmen Missstände aufgedeckt haben. Die Öffentlichkeit hat ein Recht darauf zu wissen, wie die Nutztierhaltung im Land aussieht! VGT: Regierung will Videos von Tierquälerei verbietenVersteckte Video-Aufnahmen wie jene, die der VGT im niederösterreichischen Horror-Schweinestall gemacht hat, sollen künftig verboten werden.VGT: Regierung will Videos von Tierquälerei verbietenMit Aufnahmen wie dieser hat der VGT Austria 2017 auf grausame Zustände in einem Landwirtschaftsbetrieb nahe St. Pölten aufmerksam gemacht. Jetzt will die Regierung Bildmaterial

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Zwei Drittel der NÖ ZweitwohnsitzerInnen - und diese Anzahl ist wahlentscheidend - dürfen am 28. Jänner nicht wählen. Der Grund dafür: Eine neue ÖVP Regelung, die die Grünen NÖ schon von Anfang an aufgrund der uneinheitlichen Umsetzung kritisierten. Der Standard bestätigt nun unsere Kritik: Vages Gesetz macht Niederösterreichs Wahlrecht zum GlücksspielTausende Zweitwohnsitzer verlieren Stimmrecht bei Landtagswahl. Die Novelle des Wahlrechts sei "vage und feige ", ärgert sich ein BeamterVages Gesetz macht Niederösterreichs Wahlrecht zum GlücksspielZwei Drittel der NÖ ZweitwohnsitzerInnen - und diese Anzahl ist wahlentscheidend - dürfen am 28. Jänner nicht wählen. Der Grund dafür: Eine neue ÖVP Regelung, die die Grünen NÖ

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Gestern beim Wahlkampfauftakt von Die Grünen Niederösterreich mit Spitzenkandidatin Helga Krismer. In unserem Sonderzug von St. Pölten nach Hütteldorf war neben vielen spannenden Gesprächen mit interessierten Fahrgästen vor allem eines zu spüren: Die große Motivation, um jede Stimme zu kämpfen. Denn noch nie hat Niederösterreich die Grünen mehr gebraucht als jetzt. Umweltschutz, Schutz unserer Böden/Gesundheit, das 365€ Öffi-Ticket und Transparenz in politischen Entscheidungen - #machennurwir!
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/26195831_1671618219570741_2501647743469308349_n.jpg?oh=718dd6529926a6c5aa5fa9488bf0de56&oe=5AEDC91E
    Gestern beim Wahlkampfauftakt von Die Grünen Niederösterreich mit Spitzenkandidatin Helga Krismer. In unserem Sonderzug von St. Pölten nach Hütteldorf war neben vielen spannenden

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Das sind die mutigen grünen Rebellen und Rebellinnen, die sich der schwarzen Macht in NÖ entgegenstellen 💪💚
    Helga KrismerHelga Krismer

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Bei solchen Bildern fehlen mir die Worte.
    VGT AustriaVGT Austria

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Ich bin fassungslos! Was in einem Schweinemastbetrieb in Böheimkirchen vor sich geht, ist absolut entsetzlich. Die Tiere werden in 24h Dunkelheit gehalten, fügen sich deswegen selbst schlimme Verletzungen zu. Unter solchen Bedingungen darf kein Tier leben! Wie kann es sein, dass das behördlich niemand mit bekommen hat?! Schweineskandal in NÖ! Unfassbare Zustände in StällenIn einem Schweinemastbetrieb in NÖ werden Schweine durchgehend in absoluter Dunkelheit gehalten. Ärger und Entsetzen bei Helga Krismer – es müssen sofortige Maßnahmen zum Schutz der Tiere eingeleitet werden!Schweineskandal in NÖ! Unfassbare Zustände in StällenIch bin fassungslos! Was in einem Schweinemastbetrieb in Böheimkirchen vor sich geht, ist absolut entsetzlich. Die Tiere werden in 24h Dunkelheit gehalten, fügen sich deswegen

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Ich bin davon überzeugt, dass Niederösterreich die Grünen braucht. Weil wir Missstände aufdecken, die Regierung kontrollieren und uns auch um die Ärmsten im Land kümmern. Wenn du willst, dass es die Grünen in Niederösterreich weiterhin gibt, dann kannst du uns jetzt mit deiner Spende unterstützen. Danke an alle, die uns damit helfen, im Wahlkampf sichtbar zu bleiben! SpendenVor über 30 Jahren war ich dabei, als sich die Grün-Bewegung für den Erhalt der Hainburger Au stark machte. Seitdem brenne ich für die Grünen und es ist verdammt wichtig, dass es sie weiterhin gibt. Vor allem in Niederösterreich, wo die Allmacht einer einzigen Partei herrscht. SpendenIch bin davon überzeugt, dass Niederösterreich die Grünen braucht. Weil wir Missstände aufdecken, die Regierung kontrollieren und uns auch um die Ärmsten im Land kümmern. Wenn du

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Heute wurde unsere prominenteste Grün-Politikerinnen des Landes, Freda Meissner-Blau mit einer Promenade am Donaukanal geehrt. Ich war bei dieser wunderbaren Ehrung mit der Familie von Freda und meiner Kollegin aus NÖ Helga Krismer dabei. Danke Freda für deinen Einsatz für die Umweltbewegung, aber auch für die Frauen- und Menschenrechte in Österreich. DANKE !
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/24129618_1631199613612602_7038359744116128322_n.jpg?oh=8f775b01b6f4f0a1fc6e2b829485931f&oe=5AD5E72E
    Heute wurde unsere prominenteste Grün-Politikerinnen des Landes, Freda Meissner-Blau mit einer Promenade am Donaukanal geehrt. Ich war bei dieser wunderbaren Ehrung mit der

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Die Meereserwärmung bleicht Seeanemonen aus. Das versetzt Clownfische in Stress und hindert sie enorm an der Fortpflanzung. In ausgeblichenen Seeanemonen wurden um 73% (!) weniger lebensfähige Eier festgestellt! Wenn wir nicht wollen, dass noch mehr Tierarten verschwinden, dann müssen wir etwas gegen die Klimakrise tun. Und zwar jetzt! Mehr Infos dazu 👉 http://derstandard.at/2000065802839/Meereserwaermung-belastet-eine-seit-langem-bewaehrte-Symbiose
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p130x130/22448111_10155024528258034_569629985830646823_n.jpg?oh=19e22f0bff816b54a5a613dec41f2d0c&oe=5A70FED8
    Die Meereserwärmung bleicht Seeanemonen aus. Das versetzt Clownfische in Stress und hindert sie enorm an der Fortpflanzung. In ausgeblichenen Seeanemonen wurden um 73% (!) weniger

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Ein Hoch auf den besten Freund des Menschen! Heute ist Welthundetag 🐶😊 Aber nicht alle unserer vierbeinigen Gefährten haben das Glück, ein liebevolles Zuhause gefunden zu haben. Die neue Tierschutznovelle erschwert die Suche nach einem fürsorglichen Herrchen oder Frauchen enorm – dieses Pfusch-Gesetz muss novelliert werden! https://www.gruene.at/tierschutz
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p130x130/22310713_10155021738678034_6560266377720111049_n.png?oh=7e46866c6a9ea696863162ab866fe512&oe=5A75496E
    Ein Hoch auf den besten Freund des Menschen! Heute ist Welthundetag 🐶😊 Aber nicht alle unserer vierbeinigen Gefährten haben das Glück, ein liebevolles Zuhause gefunden zu haben.

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Seit Jahren schon setzen wir uns für ein Verbot von Glyphosat ein. Jetzt hat es sich endlich gelohnt, dass wir nicht locker gelassen haben. Ein Erfolg nicht nur für uns Grüne, sondern vor allem für unser aller Gesundheit und unsere Umwelt! 💚 Grüne feiern in Österreich Erfolg gegen GlyphosatSPÖ und FPÖ stimmten für Antrag der Grünen im EU-Unterausschuss. Neos und ÖVP dagegen.Grüne feiern in Österreich Erfolg gegen GlyphosatSeit Jahren schon setzen wir uns für ein Verbot von Glyphosat ein. Jetzt hat es sich endlich gelohnt, dass wir nicht locker gelassen haben. Ein Erfolg nicht nur für uns Grüne,

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Seit Jahren schon setzen wir uns für ein Verbot von Glyphosat ein. Jetzt hat es sich endlich gelohnt, dass wir nicht locker gelassen haben. Ein Erfolg nicht nur für uns Grüne, sondern auch für unser aller Gesundheit und unsere Umwelt! 💚 Grüne feiern in Österreich Erfolg gegen GlyphosatSPÖ und FPÖ stimmten für Antrag der Grünen im EU-Unterausschuss. Neos und ÖVP dagegen.Grüne feiern in Österreich Erfolg gegen GlyphosatSeit Jahren schon setzen wir uns für ein Verbot von Glyphosat ein. Jetzt hat es sich endlich gelohnt, dass wir nicht locker gelassen haben. Ein Erfolg nicht nur für uns Grüne,

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Tschechischer Atommüll könnte in Zukunft in der Nähe von Niederösterreich gelagert werden. Ich sage dazu: nein danke! Für alle, die auch nicht möchten, dass unser Bundesland dadurch möglichen Gefahren ausgesetzt wird, gibt es folgende Petition: energiebewegung.at - Energiebewegung Niederösterreich | ATOMMÜLL - Nein danke!Nächstes Jahr untersucht Tschechien einige Standorte hin auf ihre Eignung als Atommüll-Endlager. Auch Orte in der Nähe von Niederösterreich sind im Gespräch. Wir fordern:energiebewegung.at - Energiebewegung Niederösterreich | ATOMMÜLL - Nein danke!Tschechischer Atommüll könnte in Zukunft in der Nähe von Niederösterreich gelagert werden. Ich sage dazu: nein danke! Für alle, die auch nicht möchten, dass unser Bundesland

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Die ÖVP trickst und schummelt wo es nur geht, um vielleicht in NÖ die Absolute zu behalten #alteövp
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/20429744_727547837445722_5114102431437727519_n.jpg?oh=e44f32d40b582b3fccfffe0793f364c4&oe=59F55065

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Tierschutz ist kein Verbrechen! Das Tierschutzgesetz ist eine Katastrophe - Bei Tierschutzvereinen wird wild drauf los gestraft ohne korrekte Verfahren. Die Vereine retten erwachsene Hunde aus Tötungsstationen aus dem benachbarten Ausland und suchen neue Familien per Internet. Das ist jetzt auf einmal illegal. 😤 Die Strafbescheide müssen sofort aufgehoben und das Gesetz so schnell wie möglich repariert werden!
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p130x130/20046362_10154792054003034_4040660749169672798_n.jpg?oh=b54ad3cc7204cce158ea6000fecacac1&oe=59ECC316
    Tierschutz ist kein Verbrechen! Das Tierschutzgesetz ist eine Katastrophe - Bei Tierschutzvereinen wird wild drauf los gestraft ohne korrekte Verfahren. Die Vereine retten

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Madeleine Petrovic's cover photo
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/10443652_715666558499250_5065382562645872955_n.png?oh=013105ee292cacef20b72d2fd8daa46c&oe=59F78D62

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Unsere Abgeordneten im Landtag fordern demokratische Verhältnisse in Niederösterreichisch
    Die Grünen NiederösterreichDie Grünen Niederösterreich

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    'Tierquälerei mal anders' (durch unlogisch rachsüchtige Bosheit eines Busfahrers): Begonnen hat es so: Am Mi., 14.6. hatte ich wieder mal einen Termin bei m. Tierärztin in Velm (so wie jede Woche mind. ein- bis zweimal/ daher hab ich für diese Fahrten auch schon mehr bezahlt, als die Monatskarte kostet und DAHER seh ich schon gar nicht ein, dass ich mich von so einem 'Rausschmeissertyp- Chaffeur wie ein Fussabtreter behandeln lassen muss !!), was auch noch m. Tier schadet, denn selbst, wenn ich die Kleine ab jetzt nur mehr in so ein klitzekleines Plastik-Transportkörbchen pferchen müsste (einzigst aufgrund der boshaften Repressalien dieses Tierhassers !), wäre das wohl eine Zumutung für das Tier, bei einer Reisedauer von fast 4 Std.!!, ich erhielt zwischendurch auch bereits die Bestätigung aus der Postbus- Zentrale der ÖBB, dass diese Tiertransportwägen durchaus ERLAUBT seien- doch was mache ich, wenn ich wieder an DEN Bösartigen geraten sollte ?!- / ich kann ja nicht (von daheim aus gesehen) am anderen Ende von Wien 2 Std. auf den Nächsten warten, wenn ich in Velm einen Termin habe !! Ich hab da ja die Tierärztin in Velm (Ozontherapie) und wegen meiner Gehbehinderung (auch zusätzlich Bandscheibenvorfälle usw) nehm ich immer den Tiertransportwagen vom Fressnapf (so gross wie ein Kinder-Buggy, weil ich einen gewöhnl. Transportkorb nicht so weit schleppen kann)/ - an besagtem 14.6. bestieg ich also den Bus 226 Richtg. Moosbrunn, um ca. 14.05 h und es staute leider unterwegs, sodass ich vor Fahrtende (Station VELM/ KIRCHENGASSE) noch zu einer anderen Fahrgästin, mit der ich kurz ins Gespräch gekommen war, sagte: "Na der hat heut aber eine schöne Verspätung !" (da traf mich sofort etwas, dass ich im Rückspiegel sah, (der Fahrer. !!) und das aussah wie der vor Hass irre Blick eines kranken Psychopathen kurz vorm 'Ausbruch'- [das ist sowieso schon bedenklich, wenn ein offensichtlicher Soziopath SO eine lächerlich nichtssagende Aussage gleich zum Anlass nimmt, einen Fahrgast bei nächster Gelegenheit vor allen Anderen - zu erniedrigen und 'fertig zu machen', der hat schwere psychische Probleme !!] ich erschrak direkt, stieg zum Glück aber eh gleich aus...(bitte was geht das DEN überhaupt an, was Fahrgäste untereinander reden ?) Leider war er dann natürlich (bei meiner Rückfahrt nach Wien) wieder da und ich erkannte sofort diesen feindseligen Blick, als er sich näherte. Ich stieg also mittig ein (in Richtung zum Kinderwagen- und RollstuhlAuffangraum, sonst gibts ja nirgends Platz), stellte das Transportwagerl dort ab (nur wenige Fahrgäste waren anwesend) und hangelte mich nach vor. Bevor er mir überhaupt den Fahrschein aushändigte, sagte er in barschem Befehlston: (das hatte er bei den Anderen nicht getan): "Haben Sie Karte für Wien, ich will sehen !!". (kein BITTE, kein DANKE, nur gereizter und gehässiger Ton). Ziemlich verärgert ob dieses Tonfalls erwiderte ich (die Karte hatte ich geholt und ihm gezeigt, wobei er provokant minutenlang auf m. Ausweis starrte, sodass ich schon fragen wollte: 'Wollen Sie sich viell. auch noch meine Adresse aufschreiben ?"), also dermassen gemobbt fragte ich: "Bitte wieso gibt es bei Ihnen heut lauter Verspätungen ?" Daraufhin erwiderte er (und zwar laut genug, dass es die Anderen hörten !): " Sie sollten Ihre Psychiater rufen !!" Ich trollte mich zurück - ich war sooo baff, das mir nur mehr einfiel, er solle da lieber mal bei sich selbst nachschauen (irgendwas muss man ja erwidern auf so eine bodenlose Frechheit !), dann gab er vorübergehend - eine Zeit lang - Ruhe, aber nur genau SO lang, bis einige Zeit später eine junge, hübsche Mutter mit Kinderwagen einstieg, wo er sich dann 'ins Zeug legte' (zwei andere Fahrgästinnen, die das alles miterlebten, schüttelten die Köpfe!) / ich hatte diese Frau mit Buggy (die da also noch zustieg) sofort gefragt, ob sie denn hier neben mir sitzen wolle (in diesem 'Rolli- AufFangRaum gibt es Platz für ZWEI Kinderwägen UND zwei ergonomisch unkorrekte Klappsessel daneben), aber sie verneinte, trotzdem stand ich ängstlich auf (weil ich schon den nächsten Angriff dieses Fahrers erwartete, und der liess auch nicht lange auf sich warten !, der würde mich glatt rausschmeissen, nur, um ihr zu imponieren- und ich müsste mitten auf der einsamen Landstrasse bei 32 Grad zwei Stunden (!!) auf den Nächsten warten) -und so standen dann eben unsre zwei Buggys friedlich nebeneinander !-! doch - wie gesagt, dieser 'Chaffeur' stalkte mich weiter (sich offenbar in diesem 'Machtspielchen- Gefühl' sonnend, dass ich dort ausgeliefert war, bei der Extremhitze und einer Buslinie mit 2 bis 3- Std.- Intervallen), also mischte er sich auch hier nochmals ein, indem er extra nochmal nach hinten kam, um nochmals laut zu verkünden, dass ich "ihm" mit dem 'Katzen-Buggy' ja nie mehr "in den Bus käme" usw usf./ er deutete auch noch an, dass eine Katze in einem "Kinderwagen" nichts verloren hätte, deshalb solle ich ja auch "meinen Psychiater anrufen".....(SELBSTVERSTÄNDLICH erkannte er dieses Gefährt nicht als 'TierTransportWagen', sondern lediglich als KINDERWAGEN [mit dem ich - in 'betrügerischer Absicht' versucht hätte, ein Tier "mit zu schmuggeln"], ich denke mir, daraus resultierend, dass es, da, wo er her kommt, eben "nicht üblich" ist, ein Tier überhaupt irgendwo hin zu transportieren, ausser zum Schlachthof, sonst hätt er sich nicht dermassen aufgeführt !!). dabei hat er sich richtig bedrohlich vor mir aufgebaut und demonstriert, dass er bereit wäre, mich ohne Weiteres auch sofort aus dem Bus zu schmeissen. Ich hatte das übermächtige Gefühl (SO unbeherrscht und SO aggressiv, wie DER war !!!!), würde ich jetzt noch ein einziges Wort sagen, dann würde er mich zumindest aus dem Bus TRETEN.../ ich muss jetzt offenbar medial andre Mitfahrgelegenheiten suchen, (oder kann d. Therapie für die Mieze nicht mehr in Anspruch n.), denn wenn man vor SOWAS nicht geschützt ist.....richtig furchteinflössend und gemeingefährlich war dieser Auftritt dieses Menschen (Typus Fleischhauer/Schlächter)
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p130x130/19145792_346875722395592_1043270594815805998_n.jpg?oh=59216755dffe766fe8a25f057a798164&oe=59DA7D30
    'Tierquälerei mal anders' (durch unlogisch rachsüchtige Bosheit eines Busfahrers): Begonnen hat es so: Am Mi., 14.6. hatte ich wieder mal einen Termin bei m. Tierärztin in Velm

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Referat Ulrike Lunacek beim 36. Landeskongress der Grünen Niederösterreich in Mautern bei Krems
    Die Grünen NiederösterreichDie Grünen Niederösterreich

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Madeleine Petrovic's cover photo
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/18222220_1427883123944253_6917323863395613388_n.jpg?oh=5aedb0d3c936fc61ab2c3b3e59bfaddb&oe=59B5FB5F

  • Madeleine  Petrovic

    MADELEINE PETROVIC
    Madeleine Petrovic's cover photo
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/18221538_1427826527283246_6311913345220026024_n.jpg?oh=c3554aa3190264b9ecea00ad0d775da8&oe=59C24E49

Top Parteien GRÜNE: 450 Posts
SPÖ: 379 Posts
ÖVP: 293 Posts
FPÖ: 197 Posts
NEOS: 159 Posts
Die 5 Parteien mit den meisten Postings in der letzten Woche.