Filter

Politiker

  • Pamela Rendi-Wagner

    Pamela Rendi-Wagner

    Bundesministerin für Gesundheit und Frauen

    Social Media Profile:

    Social Media Stream

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Es ist wichtig, dass alle Kinder möglichst früh den richtigen Umgang mit Tieren erlernen. Deshalb habe ich heute mit dem Verein „Tierschutz macht Schule“ zwei neue Broschüren präsentiert, die einen respektvollen Umgang mit Tieren vermitteln und Kindern spielerisch beibringen, wie Tiere leben und dass sie empfindsame Lebewesen sind 🐶 Die Broschüren kann man unter https://www.bmgf.gv.at/home/Startseite/aktuelle_Meldungen/Elternratgeber_Kind_und_Hund_aber_sicher_ downloaden. Fotos: Norbert Podensky
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/22195422_1732301750409743_7637362215627320154_n.jpg?oh=5eb1563a89cebc2618617cd4e6e83da4&oe=5A86D9C9
    Es ist wichtig, dass alle Kinder möglichst früh den richtigen Umgang mit Tieren erlernen. Deshalb habe ich heute mit dem Verein „Tierschutz macht Schule“ zwei neue Broschüren

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    3,5 Millionen Freiwillige in Österreich: Es ist an der Zeit, Danke zu sagen! Freiwilligen Feuerwehrleuten stellen wir seit Sommer die Impfung gegen Hepatitis A und B kostenlos zur Verfügung. Diese Menschen riskieren bei ihren Einsätzen oft ihre eigene Gesundheit – unsere Aufgabe ist es, sie so gut wie möglich zu schützen. Fotos: Werner Jäger
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/22221935_1732192587087326_6667664539016339193_n.jpg?oh=8479d7ff997f89349bcf5fef66c3a9b7&oe=5A3ECB3D
    3,5 Millionen Freiwillige in Österreich: Es ist an der Zeit, Danke zu sagen! Freiwilligen Feuerwehrleuten stellen wir seit Sommer die Impfung gegen Hepatitis A und B kostenlos zur

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Mit dem Tourbus ging es gestern in die Steiermark. Gemeinsam mit Bundeskanzler Christian Kern und Jörg Leichtfried habe ich mit vielen Menschen über jene Themen gesprochen, die sie wirklich interessieren: dass ihre Kinder gut betreut werden, ihre Pensionen sicher sind und gute Pflege garantiert ist.
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/22154328_1731612543811997_6101522615723327667_n.jpg?oh=f7952db1aae39142f428cd5c836d6aad&oe=5A869DAD
    Mit dem Tourbus ging es gestern in die Steiermark. Gemeinsam mit Bundeskanzler Christian Kern und Jörg Leichtfried habe ich mit vielen Menschen über jene Themen gesprochen, die

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Die Lohnschere ist ein Symptom einer ungleichen Gesellschaft. Diese Ungerechtigkeit muss ein Ende haben! Das gemeinsame Projekt "Fairer Lohn" des Bundesministeriums für Gesundheit und Frauen, des Österreichischen Gewerkschaftsbundes und der Gleichbehandlungsanwaltschaft zeigt warum sich Lohngerechtigkeit für Unternehmen auszahlt. Alle Informationen dazu finden sich auf www.fairer-lohn.gv.at Fotos: Johannes Zinner
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/22196079_1731105080529410_3596696001495232866_n.jpg?oh=8b085944ba50293929c82ed1d7ca3c21&oe=5A8320E9
    Die Lohnschere ist ein Symptom einer ungleichen Gesellschaft. Diese Ungerechtigkeit muss ein Ende haben! Das gemeinsame Projekt "Fairer Lohn" des Bundesministeriums für Gesundheit

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    In Deutschland ist die Ehe für alle ab heute Realität! 🎉Auch in Österreich ist dieser Schritt längst überfällig. Es gibt keinen Grund, warum das Recht zu heiraten vom Geschlecht abhängig sein sollte! Die Zeit ist reif. 👰👰🏽🤵🏼🤵🏻
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/22089818_1730696687236916_7915190142122755583_n.jpg?oh=7bcbef306c375e48e4e89e9040512d5e&oe=5A4C52C4
    In Deutschland ist die Ehe für alle ab heute Realität! 🎉Auch in Österreich ist dieser Schritt längst überfällig. Es gibt keinen Grund, warum das Recht zu heiraten vom Geschlecht

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Heute ist Internationaler Brustkrebstag. Dieser Tag soll Frauen an die Wichtigkeit von Vorsorge und Früherkennung bei Brustkrebs erinnern. Das „Pink Ribbon“ vor dem Parlament macht darauf aufmerksam. In Österreich stehen 190 Screening- Standorte zur Verfügung - die Untersuchung ist kostenlos und kann Leben retten! Foto: Johannes Zinner
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/22089640_1730552393918012_7790016703054451236_n.jpg?oh=dfe360c61d147443e9b1419563ae90d3&oe=5A4C65AA
    Heute ist Internationaler Brustkrebstag. Dieser Tag soll Frauen an die Wichtigkeit von Vorsorge und Früherkennung bei Brustkrebs erinnern. Das „Pink Ribbon“ vor dem Parlament

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Viele tolle Menschen im Mostviertel getroffen: Danke für den herzlichen Empfang! Ein Rundgang durch die Messe Wieselburg "Bau und Energie" und dann mit der SPÖ-Bezirksorganisation Amstetten die Eröffnung der Regionalgeschäftsstelle gefeiert 🎉🎈Am Abend ging's noch ins Stift Seitenstetten, wo wir über die Gesundheitsversorgung der Zukunft diskutiert haben. Mit kurzem Abstecher ins Stiftgymnasium, Probesitzen in der 1. Reihe im Biosaal😉
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/22049818_1729997460640172_334753111301120273_n.jpg?oh=75aa7153aacf749d49acfcb63e798b9f&oe=5A888C4B
    Viele tolle Menschen im Mostviertel getroffen: Danke für den herzlichen Empfang! Ein Rundgang durch die Messe Wieselburg "Bau und Energie" und dann mit der SPÖ-Bezirksorganisation

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Die ÖsterreicherInnen sind seit Jahren der Meinung, dass alle Menschen die gleichen Rechte haben sollen und die Zeit für die Ehe für alle reif ist – die Politik hinkt hier noch immer nach. Wir wollen ein Österreich, in dem man, egal, wen man liebt, die gleichen Chancen auf ein glückliches und erfülltes Leben hat. Das Regenbogenfamilienzentrum Wien, das ich gestern gemeinsam mit Mario Lindner besucht habe, ist ein Ort, an dem alle Familien willkommen sind und Beratung und Information bekommen. #Ehefüralle Fotos: Hierhacker
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/22050317_1729469437359641_6166559857759107232_n.jpg?oh=d4b6b3084f7a9e84027638f9ccb29569&oe=5A45E461
    Die ÖsterreicherInnen sind seit Jahren der Meinung, dass alle Menschen die gleichen Rechte haben sollen und die Zeit für die Ehe für alle reif ist – die Politik hinkt hier noch

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Der GREVIO-Bericht des Europarats zeigt, dass Österreich ein engmaschiges Netz an Gewaltschutzzentren hat, bestätigt aber, dass das Budget für Gewaltschutz und Prävention viel zu niedrig ist. Wir müssen weiter investieren, zum Beispiel in den Ausbau und die rechtliche und finanzielle Absicherung von Beratungseinrichtungen. Unsere Forderung: weitere 5 Millionen Euro für den Schutz gewaltbetroffener Mädchen und Frauen.
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p130x130/22046557_1729247470715171_3555500587302941507_n.jpg?oh=e41d81cce01d0eb10e7e62ee47203ac5&oe=5A46AAEA
    Der GREVIO-Bericht des Europarats zeigt, dass Österreich ein engmaschiges Netz an Gewaltschutzzentren hat, bestätigt aber, dass das Budget für Gewaltschutz und Prävention viel zu

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Mit dem Pink Ribbon vor dem Parlament in Wien setzen Nationalratspräsidentin Doris Bures, Krebshilfe-Präsident Paul Sevelda und ich ein Zeichen der Solidarität mit BrustkrebspatientInnen auf der ganzen Welt. Wir wollen damit vor allem auch an die kostenlosen Vorsorge-Untersuchungen erinnern. Denkt an eure Gesundheit: Früherkennung kann bei Brustkrebs Leben retten! #pinkribbon
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21768378_1729185144054737_8205165307218655243_n.jpg?oh=72cb0c6428ab25e120eace16229a7162&oe=5A423D99
    Mit dem Pink Ribbon vor dem Parlament in Wien setzen Nationalratspräsidentin Doris Bures, Krebshilfe-Präsident Paul Sevelda und ich ein Zeichen der Solidarität mit

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Die Menschen in Österreich und Europa müssen sich darauf verlassen können, dass Lebensmittel keine schädlichen Substanzen enthalten. Beim heutigen EU-GesundheitsministerInnen-Treffen in Brüssel haben wir deshalb auf Einladung des Gesundheitskommissars Vytenis Andriukaitis über den Fipronil-Skandal diskutiert und waren uns einig: auf solche Fälle muss Europa besser vorbereitet sein. Österreich hat gemeinsam mit anderen Ländern wie Deutschland die Initiative ergriffen und einen Vorschlag erarbeitet, damit die Kommunikation zwischen den EU-Mitgliedstaaten künftig rascher erfolgt. Bei uns gibt es seit zehn Jahren einen obersten Lebensmittelbeauftragten, künftig soll es in allen Ländern eine klare Anlaufstelle für Lebensmittelsicherheit geben. Weiter auf meiner Agenda bleibt außerdem eine bessere Kennzeichnung von eihaltigen Produkten.
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/22008363_1728883774084874_4125694557218851931_n.jpg?oh=ca2c9d1ebae16873e896784ec56feca4&oe=5A4E53D2
    Die Menschen in Österreich und Europa müssen sich darauf verlassen können, dass Lebensmittel keine schädlichen Substanzen enthalten. Beim heutigen

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Die Wartezeiten auf CT- und MRT-Untersuchungen sind in den letzten Wochen stark gesunken. 80% der Institute in Wien und Niederösterreich haben die Vorgaben schon erfüllt – darunter auch das Diagnosezentrum Wien Brigittenau, das ich heute besucht habe. 90% der Anbieter weisen die durchschnittlichen Wartezeiten schon auf ihren Homepages aus. Meine Forderung bleibt aufrecht: bis Ende des Jahres soll es in keinem Institut längere Wartezeiten als zehn Tage bei CT- und 20 Tage bei MRT-Untersuchungen geben. Kürzere Wartezeiten auf MRT und CT / ZIB 13:00 vom 25.09.2017 um 13.00 UhrDie Wartezeiten auf Magnetresonanz-und Computertomographie-Untersuchungen konnten in Wien und Niederösterreich von über drei Monaten auf maximal vier Wochen gesenkt werden.Kürzere Wartezeiten auf MRT und CT / ZIB 13:00 vom 25.09.2017 um 13.00 UhrDie Wartezeiten auf CT- und MRT-Untersuchungen sind in den letzten Wochen stark gesunken. 80% der Institute in Wien und Niederösterreich haben die Vorgaben schon erfüllt –

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Heute ist Tag der Zahngesundheit! Mit guter Zahnpflege muss man schon bei den Kleinen anfangen - so können langfristige Schäden verhindert werden. Die gratis Zahnspange hat bereits über 40.000 Kindern geholfen, diesen Weg müssen wir weitergehen. Mein Plan: 🔴 zahnärztliche Beratungen bereits im Mutter-Kind-Pass 🔴 gratis Mundhygiene für Kinder und Jugendliche Foto: Andy Wenzel
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p130x130/22045663_1728417910798127_3182281487248143904_n.jpg?oh=c652337db22fab50dd3ef5f585a20695&oe=5A58FF4C
    Heute ist Tag der Zahngesundheit! Mit guter Zahnpflege muss man schon bei den Kleinen anfangen - so können langfristige Schäden verhindert werden. Die gratis Zahnspange hat

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Gestern habe ich in der Steiermark gleich zwei großartige Einrichtungen besucht, die Frauen und Mädchen fördern: das Zentrum für Ausbildungsmanagement (zam) in Leibnitz, das Frauen dabei unterstützt, einen Ausbildungsplatz bzw. Arbeitsplatz zu finden und den Verein mafalda in Graz, der Beratung, Unterstützung und verschiedene Aktivitäten für Mädchen und junge Frauen anbietet. Zwischen den Besuchen war auch noch ein Besuch am Leibnitzer Hauptplatz mit den SPÖ-Frauen drinnen☺ Empowernder Abschluss des Tages: die Gespräche und Diskussionen bei der Veranstaltung „Frauenpolitik im 21. Jahrhundert“. Fazit: Frauenpolitik ist nicht nur das Bohren harter Bretter, sondern das Bohren von Stahlplatten. Aber wir stellen uns dieser Herausforderung jeden Tag aufs Neue. Weil Veränderung möglich ist.
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21687489_1727706680869250_4851112625131275053_n.jpg?oh=6b244a94be5357cd4f1ece5087f9f142&oe=5A42FD8C
    Gestern habe ich in der Steiermark gleich zwei großartige Einrichtungen besucht, die Frauen und Mädchen fördern: das Zentrum für Ausbildungsmanagement (zam) in Leibnitz, das

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Herr P., 70 Jahre, aus Wien, hat mir geschrieben, nachdem er bei der Telefonischen Gesundheitsberatung 1450 angerufen hat: „Ich bin von diesem Angebot begeistert und möchte mich auf diesem Weg bedanken. Die Hilfestellung zur Entscheidung für die weitere Vorgangsweise war effizient und zielführend. In meinem Bekanntenkreis habe ich das Angebot samt meinen Erfahrungen weitererzählt, und alle waren begeistert.“ Danke für dieses tolle Feedback😊 Was sind eure Erfahrungen mit der Telefonischen Gesundheitsberatung? 1450 - die GesundheitsnummerNach dem Vorbild anderer europäischer Länder wie Großbritannien, Dänemark oder der Schweiz wurde in Österreich eine weitere Säule im Gesundheitssystem errichtet: Die telefonische Gesundheitsberatung „Wenn’s weh tut! 1450“.1450 - die GesundheitsnummerHerr P., 70 Jahre, aus Wien, hat mir geschrieben, nachdem er bei der Telefonischen Gesundheitsberatung 1450 angerufen hat: „Ich bin von diesem Angebot begeistert und möchte mich

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Die Gesundheit der Menschen geht vor. Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat steht unter dem Verdacht krebserregend zu sein - deswegen fordere ich von der ÖVP ein klares "Nein" zur Neuzulassung von Glyphosat.
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/p130x130/21616004_1725732947733290_5405191685433889928_n.jpg?oh=f8bd749e4874bed9a18379d8f91d0ef2&oe=5A5357DC
    Die Gesundheit der Menschen geht vor. Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat steht unter dem Verdacht krebserregend zu sein - deswegen fordere ich von der ÖVP ein klares "Nein"

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Viele Frauen wissen nicht, wohin sie sich wenden sollen, wenn sie von Gewalt betroffen sind. Nur wenige gehen zur Polizei. Mit unserer aktuellen Gewaltschutzkampagne möchten wir auf zusätzliche Anlaufstellen und Angebote für Betroffene aufmerksam machen. Oft sind Spitäler und Arztpraxen die erste Stelle, an die sich Frauen wenden, wenn sie Gewalt erleben. Daher haben wir heute ein Projekt präsentiert, das Gewaltschutz und professionelle Hilfestellungen in die Ausbildung von Gesundheitspersonal verankert.
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21616555_1725678221072096_340793592658654146_n.jpg?oh=e90c68ff62c6bd197428abc8810e1eed&oe=5A3BBB14
    Viele Frauen wissen nicht, wohin sie sich wenden sollen, wenn sie von Gewalt betroffen sind. Nur wenige gehen zur Polizei. Mit unserer aktuellen Gewaltschutzkampagne möchten wir

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Frauen und Männer haben unterschiedliche Gesundheitsrisiken, zeigen bei manchen Krankheiten andere Symptome und reagieren auf medizinische Behandlungen nicht immer gleich. Mit diesen geschlechtsspezifischen Unterschieden beschäftigt sich die Gendermedizin und ermöglicht dadurch verbesserte medizinische Angebote für alle Menschen – unabhängig vom Geschlecht. Bei der heutigen Veranstaltung zum Thema „Gesundheit im Genderfokus“ haben ExpertInnen einen Einblick in verschiedene Arbeitsfelder gegeben und sich ausgetauscht. Foto: Regina Aigner
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21751599_1725424907764094_2549883730871288044_n.jpg?oh=0e3b9d39441c201d051531df0e82f097&oe=5A4794CA
    Frauen und Männer haben unterschiedliche Gesundheitsrisiken, zeigen bei manchen Krankheiten andere Symptome und reagieren auf medizinische Behandlungen nicht immer gleich. Mit

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Überall duftet es nach gutem Essen, an jeder Ecke Musik - beim Josefstädter Straßenfest blüht die ganze Straße auf und zeigt, was sie zu bieten hat. War ein schöner Nachmittag gestern in dieser tollen, vielfältigen Stadt! Schaut vorbei! 🙂
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21730827_1724648437841741_1602744362623528926_n.jpg?oh=cbf6301442a0c611f7c944912d893e0e&oe=5A15C8BD
    Überall duftet es nach gutem Essen, an jeder Ecke Musik - beim Josefstädter Straßenfest blüht die ganze Straße auf und zeigt, was sie zu bieten hat. War ein schöner Nachmittag

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Wir sagen Cybermobbing den Kampf an: Wer von Gewalt im Internet betroffen ist, kann sich ab heute an die Beratungsstelle #GegenHassimNetz wenden. Kontaktaufnahme ist per Meldeformular oder Chat unter https://beratungsstelle.counteract.or.at/ möglich, per E-Mail: beratung@zara.or.at, oder telefonisch unter +43 (0)1 236 55 34. Nach Vereinbarung sind auch persönliche Beratungen möglich.
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21740373_1724448477861737_8730477898967362411_n.jpg?oh=316753372861f69ff8c9f0aeec7fe309&oe=5A1754EF
    Wir sagen Cybermobbing den Kampf an: Wer von Gewalt im Internet betroffen ist, kann sich ab heute an die Beratungsstelle #GegenHassimNetz wenden. Kontaktaufnahme ist per

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Starke Frauenpolitik vor malerischer Kulisse in Rust: Ich unterstütze die Forderung der Landesfrauenreferentinnen, raschestmöglich die notwendigen Mittel für den Ausbau der Kinderbetreuung zur Verfügung zu stellen. Bei den unter-Dreijährigen fehlen aktuell 18.000 Betreuungsplätze. Dafür braucht es dringend mehr Geld und nicht halbherzige Vorschläge seitens der ÖVP.
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21728478_1724406664532585_792015754457773593_n.jpg?oh=428b3c21cc06b49168ddd3103138488d&oe=5A174998
    Starke Frauenpolitik vor malerischer Kulisse in Rust: Ich unterstütze die Forderung der Landesfrauenreferentinnen, raschestmöglich die notwendigen Mittel für den Ausbau der

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    „Es ist manchmal schon ein großer Kindergarten“, schmunzelt Luzie Kneifel über ihren Alltag in einem männerlastigen Beruf, aber: „es war immer schon mein Traumjob“. Wenn sie über ihr Projekt Brünner Straße spricht, sagt sie liebevoll und stolz: „Das ist mein Baby.“ Die ÖBB-Baumanagerin hat ihren Weg gemacht und sich nicht von Rollenklischees beeinflussen lassen. Auf starke Vorbilder wie sie und Projekte wie den Girls' Day im österreichischen Bundesdienst setzen die Österreichische Bundesbahnen (ÖBB) um den Frauenanteil in technischen Ausbildungen und Berufen zu erhöhen. Mit Erfolg: Während in vergleichbaren Berufsgruppen der Anteil der Mädchen bei 6% liegt, sind bei der ÖBB heuer 11% der Lehrlinge in technischen Berufen weiblich.
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21740190_1724094034563848_5312848296467364345_n.jpg?oh=8eda7d2f13217fe542353889e9413da1&oe=5A474E49
    „Es ist manchmal schon ein großer Kindergarten“, schmunzelt Luzie Kneifel über ihren Alltag in einem männerlastigen Beruf, aber: „es war immer schon mein Traumjob“. Wenn sie über

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Beim Gründerinnentag der WIENERIN habe ich heute viele tolle, inspirierende Frauen kennen gelernt, die den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt haben. Obwohl Frauen mittlerweile die Mehrheit der Neugründungen ausmachen, haben sie meist schwerere Startbedingungen als ihre männlichen Mitbewerber - dabei sind ihr Engagement und ihre wirtschaftliche Leistung wichtige Beiträge dazu, Österreichs Unternehmenslandschaft noch vielfältiger und erfolgreicher zu machen. Die Leistungen dieser Frauen müssen wir noch sichtbarer machen und sie auf ihrem Weg unterstützen!
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21751438_1724012407905344_4121274250905287704_n.jpg?oh=acecf31e0f2abccf49fb3fd19639dd27&oe=5A135D31
    Beim Gründerinnentag der WIENERIN habe ich heute viele tolle, inspirierende Frauen kennen gelernt, die den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt haben. Obwohl Frauen mittlerweile

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) feiert heute seinen 20. Geburtstag. Ich gratuliere sehr herzlich und sage Danke für euren unermüdlichen Einsatz! Österreich ist stolz, dass UNODC vor 20 Jahren Wien als Sitz ausgewählt hat. Foto: UNODC
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21740590_1723993141240604_2910013765463541322_n.jpg?oh=d86888e0307f7b52778233a4254af822&oe=5A42FE7B
    Das Büro der Vereinten Nationen für Drogen- und Verbrechensbekämpfung (UNODC) feiert heute seinen 20. Geburtstag. Ich gratuliere sehr herzlich und sage Danke für euren

  • Pamela Rendi-Wagner

    PAMELA RENDI-WAGNER
    Danke Erwin Spindelberger für den gemeinsamen Tag in der schönen Steiermark: nach der Eröffnung des Pflegeheims habe ich mir das Gesundheitszentrum Mariazell angesehen – ein Vorreiter der neuen Regionalen Gesundheitszentren, die jetzt österreichweit entstehen. Und die Nachbarn - Rotes Kreuz Mariazellerland - haben wir auch gleich besucht🙂 Fotos: mmArts Michael Maili 
    https://scontent.xx.fbcdn.net/v/t1.0-0/s130x130/21764761_1723962371243681_4169694815648790132_n.jpg?oh=9a34932aee25b6d676f68bef86d5af97&oe=5A5E0D93
    Danke Erwin Spindelberger für den gemeinsamen Tag in der schönen Steiermark: nach der Eröffnung des Pflegeheims habe ich mir das Gesundheitszentrum Mariazell angesehen – ein

Top Parteien GRÜNE: 348 Posts
SPÖ: 348 Posts
ÖVP: 277 Posts
FPÖ: 254 Posts
NEOS: 235 Posts
Die 5 Parteien mit den meisten Postings in der letzten Woche.